wieder auf der strasse

also, es gibt in der ukraine natürlich auch sehr gute strassen. auf
der route, die ich gerade fahre, ist wenig verkehr und so komme ich
richtig gut voran.   SAM_0124  copyrigth gerry the tramp

wie gerne würde ich mal etwas warmes essen!
ach ja, wie manche sehen konnten, habe ich von haag meine kleine küche
und so weiter mitgenommen. ich habe ja einmal in ungarn auf dem
campingplatz gekocht und dann aber beschlossen, auf fastfood
umzusteigen, weil unterwegs für mich alleine zu kochen ist mir zu
aufwendig und vor allem kommt es mich auch nicht billiger …
ich erzähl euch jetzt aber nicht, wie gesund ich mich ernähre von
einem mini markt bis zum nächsten!
bin also ohne Probleme bis dolyna gekommen, ab da ging es eine
hauptstrasse weiter bis kalus. hinter kalus hab ich mich dann auf eine
seitenstrasse richtung medynja verzogen und wieder im zelt geschlafen.
das waren heute gute hundertdreissig kilometer! aber es ging echt gut
und das radeln macht richtig spass. vor allem, wenn ich die pässe auch
fahren kann und nicht absteigen muss.
gute nacht gerry the tramp

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s