radrennen

heute geht es weiter auf der m5 von km 808 bis km 935, aber ganz gemütlich.
liebe freunde, liebe leser, ich fahre hier durch russland und die kilometer verschwinden hinter mir. bitte, ich möchte nicht, dass es so aussieht wie ein radrennen. ich stehe bloß morgens, wenn es hell ist und ich mich 15 mal gezwungen habe, weiterzuschlafen, auf. packe alles auf mein rad und fahre los.   SAM_0276                                                                                                                       copyrigth gerry the tramp

irgendwann gibt es dann frühstück etc.  weil es bis nach 22 uhr hell ist, fahre ich solange ich lust habe und schon wieder sind es 100 km weniger nach sibirien. ich fahre aber immer nur soviel, wie mein hintern aushält. oder bis ich denke, hier kann man schlafen. soviel wie hier habe ich schon lange nicht mehr geschlafen …

gute nacht

gerry the tramp

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s