2. Juli, motorbiker

liebe freunde, liebe leser,
von km 355 bis km 48o gefahren. wie schön wäre es doch, den ganzen tag so vor sich hin zu fahren. aber nein, da schicken mich die lkws in den graben, oder ich brauch einen mechaniker oder das radl schleift so, dass ich auf einer ebenen strecke fahre, als ob es bergauf gehen würde. das sind so die probleme eines radlers in russland …
auf der anderen seite ist es toll, wenn die motoradbiker, die genau soviel gepäck haben wie ich, dann alle hupen und mich mit daumen nach oben grüssen. da fühlt man sich nicht so alleine neben den schlangen aus lkws.
ich fahre jetzt schon ewig durch den sumpf, es gibt junge birken, erlen, alle bäume höchstens 40 jahre alt, meistens jünger, die strasse macht nur selten eine kurv,  SAM_0280  copyrigth gerry the tramp
oft sehe ich bis zu 20 km weit wie die lkws immer kleiner werden.
und dann gibt es zeiten wie heute morgen, da fahre ich 5 minuten ganz alleine auf dieser langen
strasse durch sibirien …  SAM_0320  copyrigth gerry the tramp
LIEBE FREUNDE, LIEBE LESER,
besten DANK für die kleinen und für die großen spenden!!!
bitte weiter so, dann macht das radeln gleich noch mehr spass und vielleicht ist es ein zeichen, dass euch meine berichte doch ein wenig gefallen?
gute nacht gerry the tramp
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s