10. juli regenpause

liebe freunde, liebe leser,
liege jetzt 145 km nach novosibirsk im zelt. kaum das ich im zelt war, hat es zu regnen begonnen. auch heute morgen hab ich es geschafft, mein zelt in einer regenpause abzubauen. bis auf einmal ist mein zelt immer trocken geblieben. echt super!!
seit kurgan keinen amerikanischen fastfoodladen mehr gesehen, aber es gibt jetzt immer öfter nur mehr diese europäische eismarke und ich weigere mich diese zu kaufen, so muss ich leider seit einigen tagen immer öfter auf ein eis verzichten, ich werd immer dünner!!!
seit novosibirsk wird es ein bischen hügeliger, und es gibt mehr wald. kiefern bund birken gemischt und die erdbeeren  sind jetzt hier auch schon reif. es gibt riesige pilze zu kaufen an der strasse.
mit ein bisschen hügeliger meine ich, es geht bergab und auf der anderen seite des baches wieder aufwärts, echt super was??
aber ich sage euch: das wetter ist zur zeit sehr wechselhaft und es gibt so schönes licht hier in der landschaft das ich immer wieder mal laut schreien muss “wow, geil, super“–  hört eh‘ keiner. (werd ich jetzt ganz langsam plem-plem??) es ist einfach traumhaft schön diese weite zu sehen,  SAM_0348  copyrigth gerry the tramp
diese unbewohnte aber doch teilweise bewirtschaftete landschaft …  echt cool.
gute nacht

gerry the tramp

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s