17.juli berge, berge

liebe freunde, liebe leser,
es ist hier wunderschön, die hügel sind meist mit gras bewachsen, manchmal gibt es einen tupferwald (birken), pferde, kühe, schafe und wenn ich mich nicht irre, hügelgräber der reitervölker, die einst hier unterwegs waren??
bin seit km 237 auf der m54 richtung abakan unterwegs, kurz vortroitskove schlag ich schnell mein zelt auf – hinter der ortschaft ist ein gewitter und ich weiss nicht, ob es zu mir kommt.
bei km 337 habe ich heute wirklich einen riesigen adler gesehen, in einer entfernung von ca. 50 metern.
die erdhörnchen versteckten sich schnell vor mir und es war ein heisser tag.
immer wieder werde ich angehalten: zum ratschen woher, wohin, wie lange und zum fotografieren.
da fährt man über die grashügel und sieht niemanden, keine menschen und plötzlich wird aus dem steppengras wieder heu gemacht und es liegen hunderte von heuballen rum. auf einem kleinenfeld waren sie mit drei traktoren am pressen von heuballen.  SAM_0377
copyrigth gerry the tramp
 da habe ich mir gedacht, wenn das korn reif ist, dann müssen ja tausende von mähdreschern unterwegs sein. die wollen ja irgendwann vor dem winter auch mit dem pressen fertig sein. im vergleich zu amerika werden es nur ältere maschinen sein und doch werden sie so wie jedes jahr es auch dieses jahr wieder schaffen.
gute nacht, ca. 80 km vor abakan.
gerry the tramp
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s