8.juli 60km

liebe freunde, liebe leser,
von km 1174 bis km 1306 = 132km geradelt, rückenwind war leider kaum zu spüren aber es ging trotzdem recht gut zu fahren.
heute war ca.60 km nichts auf der strasse
ausser junge birken,  SAM_0320   copyrigth gerry the tramp

steppe, sumpf … echt super.

r., eine nette bekannte aus freising, ist den weg nach st. jacob de compostila gegangen. sie erzählte in meiner anwesenheit davon, wie es ihr dabei gegangen ist, das es schön war für sie,und das sie geweint hat. das war vor ca. 10 jahren, damals hab ich mir gedacht, so ein weiberkram.
heute kann ich sagen, jetzt verstehe ich ungefähr, was sie erlebt hat und das es mir auf meiner reise auch so geht.
ich bin so froh, dass ich hier bin und manchmal gehen die gedanken solche wege das man einfach weint. das tut gut und kriegt eh‘ keiner mit. dann wiederum ist es so schön, dass ich es laut hinausschreien muss, auch das bekommt keiner mit, zumindest sehe ich niemand!!!
manchmal ist es für mich so, wie es für mich als 10-jähriger junge war. ich hatte gerade gelernt radl zu fahren und mein grosser cousin sagt: wir fahren von grabersdorf nach deutsch goritz und dann weiter nach sankt peter ins schwimmbad. ich war vorher noch nie in diesen ortschaften und jetzt soll ich mit dem radl dort hin fahren! es war total aufregend für mich.  SAM_0349  copyrigth gerry the tramp
deutsch goritz, ist das schon in jugoslawien?? wie weit ist das ??
schaffen wir das hin und wieder nach hause mit dem rad??
und manchmal fahre ich auf der strasse, sehe ein schild 15 km bis zum nächsten parkplatz und dann ist es so wie wenn ich von haag nach freising radl.
ihr könnt jetzt mal schauen wo das ist– zur hilfe das erste war in der steiermark, das andere in bayern.  SAM_0346  copyrigth gerry the tramp
und ich muss mich wiederholen, für mich geht ein langersehnter traum in erfüllung, und es ist schön und super, das ich jetzt wircklich hier in sibirien bin, kurz (ca.170km) vor novosibirsk.
leider habe ich mitbekommen das in krasnoyarsk ein zugunfall war, ich hoffe es sind nicht zuviele menschen verunglückt.
ansonsten hat es nachts geregnet und ich wollte gar nicht aus meinem zelt, wenn es so tröpfelt. wenn ich dann wieder auf der strasse bin ist es mir völlig egal ob es regnet oder nicht.
gute nacht
gerry the tramp
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s