30. august wald, wald, wald

liebe freunde, liebe leser,
eigentlich wollte ich nur schreiben: sibirischer wald …
aber das ist nicht alles, ich fahre hier auf der autobahn und umfahre somit die ortschaften. heute war 10 kilometer baustelle mit umleitung über ein kleines verschlafenes dorf. es ist von einem hig tech dorf ziemlich weit entfernt und doch gibt es arbeit und leben. ich habe so überschlagen das 10% der häuser renoviert werden, das heisst, das leben geht auch hier weiter und nicht alle
fliehen in die stadt.  SAM_0463  copyrigth gerry the tramp
die zugtrasse begleitet mich, die dörfer sind im tal  die neuen strassen führen bergauf, bergab, nach 115 km bin ich froh im zelt zu liegen und meine wehwechen zu vergessen.
ich würde mich freuen am baikalsee schwimmen zu können, aber ich glaube er ist genau so schmutzig wie die meisten gewässer an der strasse, ich vermisse den kaysir, in dem ich jeden tag gebadet habe.
liebe freunde, liebe leser, es liest sich so leicht aber ich leiste hier von morgens bis abends schwerstarbeit, ich hoffe, das wird bei der rente angerechnet.
gute nacht gerry the tramp
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s