4. september totenhügel

liebe freunde, liebe leser,
es ist nicht das erstemal, dass ich neben einem friedhof übernachte, es ist da so ruhig. auch mit meinen mädels hab ich schon an so mancher friedhofsmauer übernachtet und gehorcht, wer wo aus dem grab steigt!
hier in irkutsk ist aber hinter dem totenhügel ein riesiges, gemähtes kornfeld mit freiem blick auf den sonnenuntergang … herrlich.
ich bin schon in irkutsk, aber heute abend erreiche ich eh nichts mehr in der stadt. darum schlafe ich sozusagen in der stadt auf dem acker (stadtrand).
gestern war ich irgendwie an einem mystischen ort.
  SAM_0471  SAM_0470  SAM_0472
                                                                                            copyrigth gerry the tramp
er war gleich an der strasse und es stand die zahl 300 und ist irgendwie eine linie. ich war nur kurz da und es kam mir vor, wie wenn diese linie einmal um die erde geht?
heute war es total langweilig. der verkehr wurde ständig mehr und ich musste mich sehr konzentrieren. die strasse war wider nur für autos gut, für mich ging es nur begauf und bergab. sogar jetzt, die letzten kilometer vor und in der stadt geht es nur hoch und runter (sorry) bis ich irgendwann kurz vor dem centrum über den fluss fahre. aber das sind bestimmt noch 20 km und  da ich heute schon 120 km gefahren bin, reicht es.
gute nacht gerry the tramp.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu 4. september totenhügel

  1. Rudi schreibt:

    Hi Gerry,
    es erscheint mir so, dass Dich nach dem Abschied von Tiberkul die Einsamkeit ein weinig erfasst hat, aber nun radelst Du ja wieder stramm weiter. Und ich hoff schon, dass Du nur auf vernünftige und satte Bären triffst. Ich würd ja gern mal mit der telefonieren. Das mit dem skypen hat leider wegen der Zeitverschiebung nicht funktioniert, wir waren auch grad im Urlaub und hatten selten Internetverbindung. Also ich wünsch Dir gute Straßen und vergiss nicht rechtzeitig an Dein Winterquartier zun denken.
    Viel Glüch und schöne Kilometer

    Rudi

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s