27. März 2014 Post

Liebe Freunde, liebe Leser,

ja ich bin noch in Wladivostok ! Ich warte noch auf ein Paket aus Deutschland mit Ersatz-zeltstangen. Der Frühling kommt immer näher, auch wenn in den schattigen ecken noch die letzten Eisschollen liegen.

Als ich im Herbst in Wladivostok ankam ,war mein Fahrrad ein Totalschaden: Rahmenbruch ,links unten, hinter dem Tretlager!! Ein Fahrradfreak hat mir dann ein neues gemacht aus lauter Einzelteilen.  SAM_0916  copyrigth gerry the tramp

Als ich dann von Russki Island zurück kam ,war der neue hintere Gepäckträger kaputt. So wie auch Plastikverbindungen fuer den hinteren Kotschutz ! Mittlerweile ist es wieder repariert ,aber noch nicht getestet. Wir werden sehen. Posmatrie.

Verrückt: jetzt hab ich in 50 Lebensjahren EIN neues Fahrrad gekauft. „Mein erstes“ mit 12 Jahren! Auf meiner 1-jährigen Reise nun, schon das zweite „neue“!!!!  Diesmal für 40000.- Pub. Hält das jetzt auch dreimal länger als das erste???

Heute hab ich für mich ein Ticket für die Fähre am 2.April nach Japan gekauft, …noch nicht für mein Fahrrad ! Aber ich bin froh daß ich das jetzt endlich habe! Das offizielle Büro hatte nämlich geschlossen!! Ticket : 10285.- Pub.

Ach ja , das Paket!!

Es ist mit einem Expressdienst (!!) unterwegs ,aber noch nicht da. Jetzt sind schon 13 Arbeitstage, 2,5 Wochen vergangen. Na ja , in Russland hab ich schon sehr viel Zeit mit Warten verbracht. Das Warten ist nicht das Schlimme , aber die Ungewissheit ….Kommt es ? Oder kommt es nicht?? Ist etwas unangenehm für mich, es sind noch 3 ganze Arbeitstage bis zu meiner Abfahrt.

Krass ,…es ist Ende März und schon wieder ein viertel des neuen Jahres ist vorbei……wie im Flug, bald werde ich 52. Wo werde ich da sein???

Das Radelreisen macht mir totalen Spass. Wenn ich auf dem Fahrrad fahre, durchströmt mich eine Adrenalinartige Energie , die mich total lebendig macht! Obwohl ich die Schotterpisten bergauf schieben muss, geht es mir trotzdem innerlich sehr gut.

Wenn ich so vor mich hinradle , bin ich ja eigentlich ganz alleine, ….nur mit meinen vielen Gedanken , die unentwegt in meinem Kopf sind. Die Landschaft lenkt mich oft ab , aber die Gedanken kommen schon wieder zurück. Nicht immer schaffen sie es bis zum blogg, aber ich gebe mein Bestes.

Ich möchte nochmal bemerken, daß ich auf der ganzen Reise durch Russland, nur nette hilfsbereite Menschen getroffen habe.SAM_0913  copyrigth gerry the tramp

Mit einer kleinen Ausnahme: mit einem betrunkenen Mann , aber die war rein verbal.

Das freut mich total und ich find es bloss:

super, super, super!!

Gerne würde ich noch kreuz und quer durch Russland radeln ,aber leider ist mein Visum am 3.April zu Ende, und das passt wieder optimal mit dem Saisonstart der Fähren

Zusammen ! Bin ich froh , endlich eine Fahrkarte zu haben!!

Gute Nacht , Gerry the Tramp

Ich bin immer noch erstaunt und stolz ,daß ich die Strecke zwischen Chita und Chabarovsk  (2165km) mit dem Fahrrad geschafft habe!! Auf der Karte ist das soo ein grosses Stück…….dagegen ist  Chabarowsk -Wladivostok wie eine Fahrt ins Grüne mit den 760km…

schoene zeit

gerry the tramp

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s