5. september 2014 chula vista

liebe freunde, liebe leser,

jetzt bin ich kurz vor der mexikanischen grenze???
voll interessant, es gibt mehr deutsche automarken, es klingt schon alles sehr mexicanisch…
die riesige stadt  san diego samt vororten gefällt  mir irgendwie sehr gut….

nach dem ich jetzt 3 wochen nicht mehr fahrrad gefahren bin , ist es zur zeit sehr anstrengend , die hügel hierher  waren zwar sehr niedrig
aber für den anfang voll heavy…
ich fahre seit los angeles nur mit einer übersichtskarte , aber ich muss eh nur an der küste lang und bin bis jetzt in
keine sackgasse gefahren.
es ist tagsüber voll heiss ,bis spät abends, aber hier in san diego geht grad so ein wind ,dass  es nicht so schlimm ist mit der hitze…

irgendwie kommt es mir hier californischer  vor???
ich bin durch orange county gefahren   ,hab aber keine orange am baum gesehen….

letztens wollte ich wenigstens einmal am strand schlafen, hab mir einen abgelegenes plätzchen gesucht…
es war schon dunkel und plötzlich ist eine horde menschen an mir vorbei ( womöglich krabbenfänger)…
dann wollte ich schlafen, aber anscheinend hab ich mich mitten in eine sandfloh kolonie gelegt…
es half nix ,ich hab das feld geräumt und am nahen parkplatz  geschlafen….
früh am morgen ,ich schätze noch vor 5:30uhr,  füllte sich der parkplatz und das türenschlagen und geplaudere
hörte nicht auf !!
nachdem ich eh nicht mehr schlafen konnte ,hab ich geschaut was los ist,… und
siehe da ,der strand war schon voll mit lauter wellenreitern!!
voll crazy die peoples.

die nächste nacht hab ich dann an einer art steilküste geschlafen ,im zelt und ohne störung.

ach ja die letzte nacht mit dem auto hab ich in der nähe von palmsprings   in einer kleinen nebenstadt auf einem leeren ,uneingeschränkten parkplatz an der autobahn verbracht, und weil die nacht so schön war ,hab ich vor dem auto auf der isomatte geschlafen…
ich glaub kurz vor mitternacht hat mich noch die polizei besucht, ist dann aber wieder gefahren und hat mich da schlafen lassen!!!!

und ich muss es einfach wieder mal betonen ,auch auf der ganzen strecke von alaska bis
hierher ans südende von californien, nur nette menschen und „null probleme“!!!!!!!
„danke an alle“!!!! die mir begegnet sind!!!!

heute hab ich lori getroffen:
http://www.theblueturtleblog.blogspot.com
sie ist auch mit dem rad auf einer usa rundtour…..

ich bin voll gespannt wie es weitergeht in der mexicanischen wüste “ baja california“????

mahlzeit
gerry the tramp

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s